Freiwillige Feuerwehr Cleeberg e.V.
 ... mehr, als nur eine Wehr ...

Aktuelles

Anstehende Termine

Letzter Einsatz


Datum:
08. Februar 2018, 18:33 Uhr

Ort:
Gebertshäuser Weg, Oberkleen

Alarmierung
Rauch aus Wohnung


Ankündigungen / Veranstaltungen / Informationen

03.02.2018: Feuerwehren Langgöns bilden sich in technischer Hilfeleistung für Verkehrsunfälle weiter

Am vergangenen Samstag hat sich die Feuerwehr Langgöns im Bereich technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen fortgebildet. Dazu trafen sich 24 Feuerwehrmänner und -frauen aller Langgönser Ortsteile in Lang-Göns. In einer theoretischen Unterrichtseinheit wurden von der Firma Weber Rescue neue Vorgehensweisen und Techniken vermittelt, verunfallte Personen aus ihren PKW zu befreien. Auch über alternative Antriebe wie z.B. in Elektroautos wurde gesprochen. Am Nachmittag stand ein spannender Praxisteil an. Hier möchten wir uns für die langjährige gute Zusammenarbeit mit der Firma Eimer bedanken, die uns auch dieses Mal drei PKW zur Verfügung stellte. Unter anderem bestand die Übung darin, einen Dummy aus einem auf dem Dach liegenden PKW zu befreien. Hierbei wurde gezeigt, wie das Dach des PKW abgetrennt und herausgezogen werden kann. Solche Techniken wendet die Feuerwehr an, um einfacher an verunfallte Personen zu gelangen und den begrenzten Platz zu erweitern. Bei den praktischen Übungen konnten die hydraulischen Rettungsgeräte auch an ihre Leistungsgrenzen gebracht und neue Methoden ausprobiert werden.


26.01.2018: Übergabe der neuen Minifeuerwehr T-Shirts

Vor dem Neujahresempfang der Gemeinde Langgöns fand die offizielle T-Shirt-Übergabe durch Bürgermeister Horst-Röhrig statt. Ende des Jahres 2017 wurden diese für die Minifeuerwehren der Gemeinde Langgöns angeschafft.


05.01.2018: Mitgliederversammlung für das Vereinsjahr 2017

Am Freitag den 05. Januar 2018 fand die ordentliche Mitgliederversammlung für das Vereinsjahr 2017 im Feuerwehrgerätehaus Cleeberg statt. Die Versammlung begann um 20:00 Uhr in der der noch neue und junge Vorstand das Vereinsgeschehen des frisch verstrichenen Jahres 2017 Revue passieren ließ. Neben den 50 anwesenden Mitgliedern waren auch Gäste wie Bürgermeister Horst Röhrig und Gemeindebrandinspektor Thomas Hilarius Heckrodt anwesend. Im Anschluss der Berichte des Vorstands und der Wehrführung wurden auch Beförderungen und Ehrungen vollzogen.

Louis Braun, David Könze und Philip-Leon Strauß wurden zum Feuerwehrmann befördert. Louis Suba und Julian Watz wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert. Die anstehende Beförderung von Benedikt Lang zum Oberlöschmeister wird an der nächsten gemeinsamen Jahreshauptversammlung aller Ortsteilwehren der Gemeinde Langgöns vollzogen.

Für die 25-jährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder mit einer Urkunde und der Vereinsnadel in Silber geehrt:
René Arabin, Rebekka Hecht*, Stefan Itter*, Sebastian Kaiser*, Johannes Kaiser*, Florian Repp, Benjamin Schmidt* und Werner Seip*

Für die 40-jährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder mit einer Urkunde und der Vereinsnadel in Gold geehrt:
Siegfried Arabin, Hubert Becker*, Karl-Heinz Schindel*, Detlef Senft* und Friedel Watz

Für die 50-jährige Mitgliedschaft wurden folgende Mitglieder mit einer Urkunde geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt: Ulrich Ernst* und Udo Wilk

*Diese Mitglieder konnten leider nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen. Die Urkunde und ggfs. Vereinsnadel wird ihnen daher per Post zugestellt oder persönlich übergeben.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung lud der Vorstand auf Speis und Trank im Feuerwehrgerätehaus ein.

Die Beförderten

v.l.n.r.: Bürgerm. Horst Röhrig, Vors. Thomas Heep, Julian Watz, David Könze, Louis Suba, Luis Braun, Philip-Leon Strauß, GBI Thomas Hilarius Heckrodt, Wehrf. Thorsten Jung (Foto von Imme Rieger)

Die Geehrten

v.l.n.r.: Vors. Thomas Heep, Udo Wilk, René Arabin, Friedel Watz, Florian Repp, Siegfried Arabin (Foto von Imme Rieger)

24.10.2017: Ausbildungsübung

Thema: Überdruckbelüftung

Die Übung bestand aus einem theoretischem und einem praktischen Teil. Nach ca. 45 minütiger Auffrischung des Hintergrundwissens ging im Hof der Freiwilligen Feuerwehr Cleeberg mit der Praxis weiter. Um die techniken so realitätsnah wie möglich anzuwenden, wurde das Feuerwehrgerätehaus mit einer Nebelmaschine komplett "eingeräuchert".


1  

08.10.2017: Geländefahrtraining

Ausbildung druch Michael Noll (ehem. LKW-Fahrlehrer und Stadtbrandinspektor von Lich) und seinem Team

Am Sonntag den 08. Oktober 2017 führten die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Langgöns erstmalig ein Geländefahrtraining durch. Unter professioneller Ausbildung des ehemaligen Licher Stadtbrandinspektors, LKW-Fahrlehrers und DVR-Ausbilders Michael Noll und seinem Team, wurden die Teilnehmer im theoretischen Ausbildungsteil in die besonderen Fahrtechniken im unwegsamen Gelände, die Wirkungen und Funktion der Differentialsperren, ABS und anderen technischen Hilfen der LKW eingewiesen.

Nach Einweisung in die Eigenschaften und Unterschiede der verschiedenen Fahrzeuge im Langgönser Feuerwehrfuhrpark wurden im praktischen Teil die zuvor erworbenen Kenntnisse in schwerem Gelände erprobt.

In der Nachbesprechung zeigten sich alle 20 Teilnehmer begeistert über die erworbenen Kenntnisse und die erlangte Sicherheit in der Fahrzeugführung im Gelände.

Michael Noll und sein Ausbilderteam waren mit den erzielten Ergebnissen hochzufrieden. Gemeindebrandinspektor Thomas Heckrodt zeigte sich erfreut über den nun noch besseren Ausbildungsstand der Fahrzeugführer, die zusätzlich erlangte Sicherheit bei Geländefahrten und der verbesserten Fahrzeugbeherrschung. Die Erhöhung der Sicherheit durch konsequente Fahrerschulung ist für ihn unverzichtbarer Ausbildungsbestandteil zum Schutz von Mannschaft und Fahrzeugen im Einsatz.

30.09.2017: Katastrophenschutz-Übung

Katastrophenschütz-Übung des Landkreis Gießen

Am Sasmtag den 30.09.2017 fand eine große Katastrophenschutzübung in Cleeberg statt. Auf dem Plan standen mehrere Einsatzszenarien, darunter Waldbrand und Verkerhsunfall. Die Übung begann gegen 9:00 Uhr und dauerte bis ca. 14:00 Uhr. In diesem Zeitraum wurden die Whren regelmäßig zu den Übungseinsätzen gerufen. Bei der Übung waren die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Langgöns, FFW Linden, FFw Buseck, Polizeihubschrauber Ibis 2, sowie die Löschzüge Pohlheim und Heuchelheim (als Reserve) beteiligt.


15.09.2017: Mini-Übernachtung

Übernachtung im Feuerwehrgerätehaus Langgöns mit allen Minifeuerwehren aus der Gemeinde

Am Freitagnachmittag trafen sich um 16:30 Uhr alle Minifeuerwehren der Gemeinde Langgöns zum Auftakt der Mini-Übernachtung am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Lang-Göns. Die Kinder erwartete ein volles Programm mit Spiel- und Spaß. Zu Beginn wurde eine kleine "Mini-Olympiade" ausgetragen, in der es sechs verschiedene Disziplinen mit den Schwerpunkten Geschicklichkeit und Schnelligkeit zu absolvieren galt. Nach der Olympiade stärkten sich die Kinder mit deftiger Pizza, Eis und Apfelschorle, denn die nächste Unternehmung ließ nicht lange auf sich warten. Nach der Siegerehrung der Olympiade ging es mit einer Nachtwanderung durch die "Nachbarschaft" des Feuerwehrgerätehauses weiter. Im Anschluss der Nachtwanderung stand Kürbis schnitzen auf dem Programm. Jedes Kind konnte einen Kürbis nach seinen Vorlieben gestalten. Nach diesem Programm blieben Ermüdungserscheinungen nicht aus, daher wurde der Tag mit einem abschließenden Film bei heißem Kakao beendet und die Kinder fielen teilweise schon vor Filmende in den Schlaf.

Das die Nacht zu schnell vorüber ging, konnte an den müden Augen der Kinder gut abgelesen werden. Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Nutella- und Wurstbrötchen sowie reichlich Kakao, ging die Müdigkeit schnell vorüber. Gegen 9:30 Uhr am Samstagmorgen wurde die Kinder von ihren Eltern abgeholt und sie freuten sich schon, auf die kommende Übernachtung im nächsten Jahr.


 

Neues in...

...der Einsatzabteilung

Zur Zeit sind keine Neuigkeiten verfügbar.

...der Jugendfeuerwehr

Zur Zeit sind keine Neuigkeiten verfügbar.

... der Minifeuerwehr

Zur Zeit sind keine Neuigkeiten verfügbar.